Archives

Januar, 2012

Dragica Kahlina & The Eigenharp am Creative Morning

Wer es schon immer ver­misst hat, Gei­ge, Oboe und Kla­vier auf ein­mal zu spie­len, wird begeis­tert sein über die Erfin­dung der Eigen­harp. Das Instru­ment, wel­ches Musik­künst­le­rin Dra­gi­ca Kah­li­na am Crea­ti­ve Morning vor­stell­te, ver­fügt über ein Mund­stück, ist mit über hun­dert Knöp­fen ver­se­hen und ein Sequen­cer ist auch gleich inte­griert. Dass die Eigen­harp bald die Block­flö­te aus den Musik­schu­len ver­drän­gen wird ist wenig wahr­schein­lich, aber span­nend ist die Geschich­te alle­weil.

Hier noch der Visu­al Record von Dra­gi­cas Prä­sen­ta­ti­on über neue Sound­for­men. Den Klang von Was­ser­fall und Löwen­ge­brüll in Bil­der zu fas­sen ist wahr­lich nicht ganz ein­fach, ein Ver­such ist es sicher­lich wert 🙂

 

The Eigen­harp in Action:

Voneinander lernen — Usability Tag 2011

Am 10. Novem­ber traf sich die Usa­bi­li­ty Gemein­de unter dem Mot­to:
“Von­ein­an­der ler­nen – Ide­en, die die Welt ver­än­dern”

Die Refe­ra­te habe ich in echt­zeit mit Skiz­zen ein­ge­fan­gen und gleich am Event aus­ge­stellt: